Historische Gebäude in Alt- und Neustadt

Die nachfolgende Aufstellung einiger Gebäude der historischen Stadt basiert zum großen Teil auf den Büchern „Das „Steinerne Haus“ in Büdingen“ - Büdinger Häuserbuch I. Band“, „Burgmannenhäuser der Schlossgasse - Büdinger Häuserbuch II. Band“ und „Die Büdinger Altstadt - Büdinger Häuserbuch III. Band“ von Dr. Walter Nieß und weiteren seiner Unterlagen. Seine Arbeiten beruhten auf den Aufnahmen der Architekten Peter Nieß (Historie) und Siegfried Lindner (Zeichnungen) in der Zeit von ca. 1943 bis 1951. Die Stadt Büdingen wollte damit den durch den Zweiten Weltkrieg gefährdeten historischen Baubestand für die Nachkommen dokumentieren.

Weitere Quellen sind die Denkmaltopographie „Kulturdenkmäler in Hessen“ des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen (https://denkxweb.denkmalpflege-hessen.de/) und der Bestand des Büdinger Stadtarchivs.

Ebenso sind Ausführungen von Dr. Klaus-Peter Decker zu finden, der viele Jahre ein fachkundiger, unentbehrlicher Berater des Heuson-Museums und des Büdinger Geschichtsvereins war.