Freizeit - Unterhaltung - Genuss, 03. November - 23. Dezember 2018

Seit 2011 bearbeitet die Inventarisierungsgruppe des Heuson-Museums den „verborgenen“ Bestand im Magazin. Im Laufe der Jahre sind den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dabei immer wieder Objekte in die Hände gefallen, die in irgendeiner Art besonders sind. Ein Teil dieser - oft recht kuriosen - Objekte wird, zusammen mit weiteren Gegenständen aus der sehr umfangreichen Sammlung, in der Ausstellung „Freizeit - Unterhaltung – Genuss, Raritäten aus dem Magazin“ zu bestaunen sein.

In dieser Sonderausstellung findet man Dinge, die der Muße und Entspannung dienen: Ausstellungsstücke zu den Themen Reisen, Basteln, Sammeln oder auch Musik, Theater, Film und Tabakgenuss. Ebenfalls zu sehen sind Spielzeug, Spiele und Sportgeräte. Viele der gezeigten Gegenstände sind mehr als einhundert Jahre alt, ein weiterer Teil stammt aus der Mitte des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Ausstellungsobjekte sind heute ganz aus der Mode gekommen oder haben ihr Design stark verändert. 

Ganz besondere Objekte sind die handgeschnitzten menschen- oder tiergestaltigen Pfeifenköpfe aus der Werkstatt eines Pfeifenkopfmachers, ein Brennmalkolben, ein so genannter Platina-Brennapparat zum Basteln für Holz und Leder, ein Opernglas mit Perlmuttauflage im Faltetui, ein Bügeleisen mit Untersetzer für den Puppenhaushalt oder so genannte Lenormand-Karten für Weissagungen mittels Kartenlegen.

Natürlich sind auch die Dauerausstellungen in den anderen Stockwerken zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.