Sprache in Büdingen - 04.September 2018

Dr. Lars Vorberger (Deutscher Sprachatlas, Marburg)
Die Stadt Büdingen zählt – dialektologisch betrachtet – zum zentralhessischen Dialektverband, der Teil des hessischen Sprachraums ist. Dieser wiederum zeichnet sich durch eine große Komplexität aus. Nicht nur dies lässt eine Untersuchung der sprachlichen Verhältnisse in Büdingen lohnend erscheinen. Denn für das Rhein-Main-Gebiet werden seit langem regionalsprachliche Entwicklungen beobachtet, die auch Büdingen betreffen. Beobachtet wurde eine sprachliche Beeinflussung des nördlichen Rhein-Main-Gebiets durch den südlichen, vor allem Frankfurter Raum.
So stellt sich die Frage: Wie sprach man früher und wie spricht man heute in Büdingen? Der Vortrag wird kurz in die hessische Sprachlandschaft einführen, danach – ausgehend von einer aktuellen Dissertation Vorberger (2017): Sprachvariation und Sprachwandel im mittleren und südlichen Hessen – die Sprache in Büdingen näher beleuchten und dann über den Sprachwandel einen Bogen zu neueren sprachlichen Entwicklungen und dem sprachlichen Status quo in Büdingen schlagen.

04. September, 20.00 Uhr